Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Kurzinterview mit Mecklenburg-Vorpommerns "Forschergeist"-Botschafterin Schwesig

Warum finden Sie es wichtig, die frühkindliche Bildung im MINT-Bereich zu fördern?

© Susie Knoll

Es ist wichtig, frühzeitig Interesse an Naturwissenschaft und Technik zu wecken. Die MINT-Fächer bilden die Grundlage für viele Berufe. Ich habe schon einige Kitas besucht, die am Wettbewerb teilgenommen haben. Das hat mir sehr gefallen. Viele Experimente, die dort durchgeführt wurden, waren spannender als mein Chemieunterricht früher.

Welche Phänomene bzw. Fragen aus Natur, Mathematik, Informatik oder Technik haben Sie als Kind interessiert, aber erst sehr viel später verstanden?

Da kann ich mich nicht mehr so genau erinnern. Aber was ich noch weiß: ich habe sehr gern und lange mit Baukästen gespielt.

Welche Botschaft haben Sie für die Erzieherinnen und Erzieher, die sich mit ihrer Kita beim "Forschergeist" bewerben wollen?

Machen Sie mit, gehen Sie mit Engagement und Spaß an die Sache, fordern Sie die Kinder heraus. Ich unterstütze den Wettbewerb als Botschafterin ausdrücklich. Wie gesagt. Man kann gar nicht früh genug anfangen.

Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube